Geheimnisse der Natur, Orte der Kraft und des Wunderns
Schwazer Silberwald - Silberregion KarwendelDER SCHWAZER SILBERWALD
Der Silberwald hat mehrere Namen. Z.B. Elfen-Kristallwald, der Hain der Tausendjährigen, Grasland, Farnland, Steinland usw.
Auf einer Fläche von 9,5 ha können Kunstbegeisterte (Landart, Natureart, Kunst der Moderne zur Natur), Natursuchende (Mystik und Magie der Natur), bei kulturellen Veranstaltungen etc. ihre Ruhe finden, abschalten und dabei sich wieder selber kennen lernen.
Von der Autobahnabfahrt bis zum Silberwald-Parkplatz sind es nur 5 Minuten und dann nochmals 10 Minuten Gehweg. Der Silberwald ist ganzjährig geöffnet und kostenlos zugänglich. Familienfreundlich, Wald-Kinderspielplatz, Fußballspielplatz, Beachvolleyball, Basketball, Turngeräte, Grillstellen (anmeldepflichtig), Brunnen, WC etc.  www.schwazersilberwald.at ::: 0650 4574 230
Bucher Wasserfall, Silberregion Karwendel, Erlebnis TirolDER BUCHER WASSERFALL - in Buch bei Jenbach
KLEIN, ABER FEIN, das ist der Wasserfall in Buch und außerdem ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Zu erreichen ist der Wasserfall z.B. vom Gasthof Bucherwirt aus, von wo man nur der Beschilderung folgen muss.
Der Spaziergang von ca. 20 Minuten auf dem gesicherten Steig, der über zahlreiche Stufen führt, ist auch für Kleinkinder leicht zu bewältigen. Der Bach bietet immer wieder seichte, ruhige Stellen zum Platschen und Spielen - an heißen Sommertagen besonders erfrischend. Infotafeln informieren u.a. über die Geologie.

Lieber Freund des Schwazer Silberwaldes; der Bucher Wasserfall ist ein Geheimtipp für Naturbegeisterte, die ihre Magie und Mystik suchen. Alleine schon der Weg entlang des Baches und dann die wasserstaubgefüllte Welt des Wasserfalls sorgen für tiefes Empfinden und Naturerfahren. Neben dem Licht der Sonne ist es das Wasser und wassergefüllte Luft, die unsere Seelen bewegen. Auch im Winter ist der vereiste Wasserfall oft ein Kunstwerk der Natur, für Anfänger der Eiskletterei. - Armin vom Silberwald
(Textauszug Tiroler Woche, Bilderbereitstellung Ortschronist Friedrich Sporer)
Rottenburg Buch, Silberregion Karwendel, Erlebnis TirolDIE ROOTENBRG in Buch bei Jenbach
Jahrhunderte wurde die Ruine völlig ihrem Schicksal überlassen und ist heute in Teilen hoch aufragender Mauerstücke erhalten, die jedoch so über dem Gelände zerstreut sind, dass nur mehr geschulte Augen die Mächtigkeit der einstigen Anlage erkennen. Die noch vorhandenen Burgmauern wurden zw. 1993 und 1999 renoviert und somit vor dem gänzlichen Verfall gerettet.

Liebe Freunde des Schwazer Silberwaldes; vom Platz der Reste der Rottenburg geht auf Grund der Geschichte der Tragik des Geschlechts der von Rottenburg eine besondere Ausstrahlung aus. Der Ort scheint zur Ruhe gekommen zu sein, aber besonders sensible Leute spüren die bewegte Vergangenheit vor Ort. Manche müssen ihn frühzeitig verlassen und können ihn nur aus der Distanz betrachten - Armin vom Silberwald.
(Textauszüge und Bilderbereitstellung Ortschronist Friedrich Sporer) (mehr)
| Startseite: Unser Land Tirol Erleben |
 Diesen Link bitte nur benützen, falls Sie von einer Suchmaschine kommen.